Fifa 21: Erfolgreichstes Spiel 2020

Fußball-Hit setzt sich an die Spitze der Jahres-Charts
25. Januar 2021 - 14:19
Image

„EA Sports Fifa 21“ von Electronic Arts ist auf dem ersten Platz der Jahres-Charts der PC- und Videospiele gelandet. Auf dem zweiten Platz hat sich „Animal Crossing: New Horizons“ von Nintendo gesetzt. Platz drei geht an Dauerbrenner „Grand Theft Auto V“ von Rockstar Games. Die Top 20 im Überblick:

  1. „EA Sports Fifa 21“ (Electronic Arts)
  2. „Animal Crossing: New Horizons“ (Nintendo)
  3. „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo)
  4. „Grand Theft Auto V“ (Take-Two)
  5. „Call of Duty: Black Ops Cold War“ (Activision Blizzard)
  6. „The Last of Us: Part II“ (Sony)
  7. „Super Mario 3D All-Stars“ (Nintendo)
  8. „EA Sports Fifa 20“ (Electronic Arts)
  9. „Assassin's Creed Valhalla“ (Ubisoft)
  10. „Red Dead Redemption 2“ (Take-Two)
  11. „Ring Fit Adventure“ (Nintendo)
  12. „Call of Duty: Modern Warfare“ (Activision Blizzard)
  13. „Super Mario Party“ (Nintendo)
  14. „New Super Mario Bros U Deluxe“ (Nintendo)
  15. „Farming Simulator 19“ (Astragon)
  16. „Tom Clancy's Rainbow Six Siege“ (Ubisoft)
  17. „Minecraft: Nintendo Switch Edition“ (Microsoft)
  18. „Cyberpunk 2077“ (CD Projekt Red)
  19. „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ (Nintendo)
  20. „Assassin's Creed: Odyssey“ (Ubisoft)

Die vom game veröffentlichten Jahres-Charts enthalten die am häufigsten in Deutschland plattformübergreifend physisch und digital verkauften Spiele des Jahres 2020. Die Daten werden erhoben von Games Sales Data (GSD), einer von der ISFE (Interactive Software Federation of Europe) betriebenen Plattform.

game-Verband
Debatte mit game-Geschäftsführer Felix Falk
02. September
Großes Wachstum in den Bereich In-Game- und In-App-Käufen, Hardware und Online-Netzwerke
23. August
Ina Göring wird Leiterin der Abteilung Mitglieder
18. August