„Ghost of Tsushima“ ist Millionenseller

Innerhalb der ersten drei Tage wurde der Titel mehr als 2,4 Millionen Mal verkauft
24. Juli 2020 - 16:07
Image

Sony konnte in den ersten drei Tagen nach Veröffentlichung am 17. Juli 2020 mehr als 2,4 Millionen Exemplare des Samurai-Epos „Ghost of Tsushima“ absetzen. Damit ist das von Entwickler Sucker Punch entwickelte Action-Adventure die am schnellsten verkaufte neue Spielmarke von Sony Interactive Entertainment seit Einführung der PlayStation 4. 

„Ghost of Tsushima“ ist am 17. Juli exklusiv für die PlayStation 4 erschienen und ab 18 Jahren freigegeben. Im PlayStation Store ist neben der Standard- auch eine Ditital-Deluxe-Edition erhältlich. Im Handel sind die Standard-Version sowie Special und Collector's Edition erhältlich. Zusätzlich gibt es zum Spiel zwei Konsolen-Bundles.

Sony
Capcoms „Pragmata“ kommt erst 2023, Squares „Project Athia“ erscheint bereits 2022
12. Januar
IGM im privaten Dialog mit Akteuren aus der Entertainmentbranche
Please welcome ...
Christian Kalinowsky, Group Marketing Manager – Platform, Sony Interactive Entertainment Deutschland GmbH
30. Dezember
PS4-Spieler erhalten aufgrund der technischen Probleme auf Wunsch Rückerstattung des Kaufpreises
18. Dezember