„GTA V“ mehr als 135 Millionen Mal verkauft

Verkaufszahlen legen während der Corona-Pandemie stark zu
04. August 2020 - 08:08
Image

Wie Take-Two berichtet, hat sich das Gangster-Epos „Grand Theft Auto V“ mehr als 135 Millionen Mal verkauft. Im Mai hatte das Spiel die Marke von 130 Millionen verkauften Exemplaren durchbrochen. Dies bedeutet, dass allein in den letzten drei Monaten mehr als fünf Millionen Exemplare des Spiels über die Ladentheken gingen. Offenbar profitierte der Titel von der Corona-Pandemie, denn in keinem anderen ersten Quartal eines Fiskaljahres seit Veröffentlichung im Jahr 2013 wurden mehr Exemplare abgesetzt. Es ist also weiterhin kein Ende dieser Erfolgsstore in Sicht, zumal die Umsetzungen von „GTA V“ für PlayStation 5 und Xbox Series X für das Jahre 2021 angekündigt sind.

2K Games
Digitale Umsätze steigen während der Corona-Pandemie massiv
04. August
2K Games und Entwickler Hangar 13 geben die Corona-Pandemie als Grund für die Verschiebung an
08. Juli