Neues XCOM erscheint bereits im April

„XCOM: Chimera Squad“ kommt mit weniger Umfang und zum kleinen Preis
15. April 2020 - 10:50
Image

Überraschend hat 2K Games mit „XCOM: Chimera Squad“ einen Nachfolger zu „XCOM 2“ angekündigt. Das Spiel soll bereits am 24. April auf Steam veröffentlicht werden. Der Einführungspreis liegt zeitlich begrenzt bei nur 9,99 Euro. Ab dem 7. Mai 2020 wird der Preis dann auf 19,99 Euro angehoben. Der Umfang des Spiels soll etwas kleiner ausfallen als noch bei „XCOM 2“.

Die Story spielt fünf Jahre nach den Ereignissen von „XCOM 2“. Spieler übernehmen die Kontrolle über das namensgebende „Chimera Squad“, das sich aus Menschen, Hybriden und Aliens zusammensetzt. Anders als bei anderen „XCOM“-Spielen werden die Mitglieder der Squads nicht zufällig generiert, stattdessen wird ein Team aus elf vorhandenen Agenten mit individuellen Persönlichkeiten, Rollen und Angriffen ausgewählt. „XCOM: Chimera Squad“ bleibt im Herzen ein Rundenstrategiespiel, soll sich jedoch etwas schneller als bisher spielen.

Neu im Spiel ist der „Breach“-Modus, bei dem die Einstiegspunkte der Squads zum taktischen Element werden. Das Rundensystem wurde leicht verändert, die Reihenfolge der Agenten ändert sich im Spiel durch bestimmte Einflüsse. Außerhalb der Missionen müssen sich Spieler um das Management des Hauptquartiers kümmern. Dort werden Aufgaben priorisiert, Agenten eingesetzt und Aufgaben erledigt.

2K Games
Digitale Umsätze steigen während der Corona-Pandemie massiv
04. August
Verkaufszahlen legen während der Corona-Pandemie stark zu
04. August
2K Games und Entwickler Hangar 13 geben die Corona-Pandemie als Grund für die Verschiebung an
08. Juli