Nintendo: Fast 85 Millionen Switch verkauft

Switch überholt Verkaufszahlen des 3DS, Hardware-Verkäufe zogen um 37,1% an
06. Mai 2021 - 11:32
Image

Für das am 31. März 2021 abgelaufene Geschäftsjahr berichtet Nintendo 28,8 Millionen verkaufte Switch-Konsolen, was einem Zuwachs von 37,1% entspricht. Die Softwareverkäufe stiegen um 36,8% auf 230,88 Millionen Spiele an. Insgesamt wurden 84,59 Millionen Einheiten der Switch verkauft, dazu kommen 587,12 Millionen verkaufte Spiele. Damit überholt die Switch den 3DS, der insgesamt auf 75,94 verkaufte Geräte und 386,48 Millionen verkaufte Spiele kam. Im aktuellen Geschäftsjahr will Nintendo weitere 26,5 Millionen Switch verkaufen.

„Animal Crossing: New Horizons“ war mit 20,85 Millionen verkauften Exemplare im vergangenen Jahr und insgesamt 32,63 Millionen Verkäufen einer der erfolgreichsten Nintendo-Spiele. „Mario Kart 8 Deluxe“ kam auf 10,62 Millionen verkaufte Einheiten (insgesamt 35,39 Millionen) und „Ring Fit Adventure verkaufte sich 7,38 Millionen Mal (insgesamt 10,11 Millionen). Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielten 36 Switch-Titel, darunter auch Titel von Drittherstellern, mehr als eine Millionen Verkäufe.

Die digitalen Umsätze stiegen bei Nintendo um 68,5% auf 3,1 Milliarden Dollar. Das mobile Geschäft erzielte Umsätze in Höhe von 521,4 Millionen Dollar, war einem Zuwachs von 11,3% entspricht. Insgesamt erzielte Nintendo Umsätze in Höhe von 16,1 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn lag bei 5,86 Milliarden Dollar. 

Nintendo will im Mai eine blaue Variante der Switch Lite veröffentlichen. An Spielen setzt Nintendo auf „Miitopia“ (Mai), „Mario Golf: Super Rush“ (Juni) und „The Legend of Zelda: Skyward Sword HD“ (Juli). Später in diesem Jahr sollen zudem zwei neue „Pokémon“-Titel erscheinen. Im mobilen Bereich will Nintendo zusammen mit Niantic in der zweiten Jahreshälfte eine „Pikmin“-App veröffentlichen. Für das aktuelle Geschäftsjahr, das am 31. März 2022 endet, prognostiziert Nintendo Umsätze in Höhe von 14,6 Milliarden Dollar bei einem operativen Gewinn von 4,57 Milliarden Dollar.

Nintendo
Nintendo zeigt Trailer mit ersten Spielszenen
16. Juni