PlayStation 5: Spiele-Präsentation am 11. Juni

Sony will ersten ausführlichen Blick auf die Spiele der nächsten Konsolengeneration gewähren
09. Juni 2020 - 08:42
Image

Sony hat einen neuen Termin für den verschobenen PlayStation-5-Event festgelegt. Am Donnerstag, 11. Juni 2020, um 22 Uhr wird Sony im Rahmen einer digitalen Präsentation auf YouTube, Twitch und PlayStation.com einen ersten Blick auf kommende Spiele für die PlayStation 5 gewähren. Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, verspricht einen Blick in die „Zukunft des Gaming für die PlayStation 5“.

Die Vorstellung soll rund eine Stunde dauern. Sony empfiehlt die Verwendung eines Kopfhörers, da der Stream spezielle Audioeffekte haben soll. Sony weist darauf hin, dass der Stream lediglich in einer maximalen Auflösung von 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde zur Verfügung stehen wird, was unter den Möglichkeiten der PlayStation 5 liegt. Das Spiele-Lineup ist bisher nicht bekannt, den aktuellen Gerüchten nach sollen Titel wie „Horizon: Zero Dawn 2“, ein Reboot zu „Silent Hill“, „Resident Evil 8“ und Remakes zu „Bloodborne“ und „Demon’s Souls“ zu sehen sein. Details zum Design der Konsole, Termin und Preis sind im Rahmen der Präsentation eher nicht zu erwarten.

 

Sony
Auslagerung von PS5-Spielen auf USB-Speicher, Share Play zwischen PS3 und PS5, neue Social Features
13. April
„John Wick“-Regisseur Chad Stahelski soll das Open-World-Abenteuer verfilmen
26. März
„Horizon: Zero Dawn“ und neun weitere Titel sind gratis im Rahmen der „Play at home“-Initiative zu bekommen
18. März