Sony feiert zehn Jahre PlayStation Plus

Drei kostenlose Spiele für PS-Plus-Abonnenten im Juli
30. Juni 2020 - 16:17
Image

Sony feiert den zehnten Geburtstag seines Abodienstes PlayStation Plus. Dazu wird diese Woche ein kostenloses PS4-Design veröffentlicht. Das Design wird nur kurze Zeit im PlayStation Store verfügbar sein. Außerdem erhalten PlayStation-Plus-Mitglieder im Juli gleich drei statt der sonst üblichen zwei kostenlosen Spiele. Ab dem 7. Juli 2020 können „Rise of the Tomb Raider“ (Square Enix), „NBA 2K20“ (Take-Two) und „Erica“ (Sony) kostenlos zur Spieler-Bibliothek hinzugefügt werden. Für alle Fans, die die Online-Multiplayer-Vorteile von PS Plus noch nicht genutzt haben, findet vom 4. Juli um 12:01 Uhr bis zum 5. Juli um 23:59 Uhr ein kostenloses Online-Multiplayer-Wochenende statt.

Sony hat PlayStation Plus am 29. Juni 2010 gestartet. Das erste kostenlose Spiel für PS-Plus-Mitglieder war „Wipeout HD“. Seit Juni 2012 erhalten PS-Plus-Mitglieder monatlich kostenfreie Spiele. Inzwischen wurden mehr als 1.000 Spiele über PS Plus angeboten. Heute zählt PlayStation Plus 41,5 Millionen Mitglieder. Das am häufigsten eingelöste Monatsspiel bis heute ist „Call of Duty: Modern Warfare Remastered“. Das am meisten gespielte Online-Spiel ist „Grand Theft Auto V“. 

Sony
Verkaufsstart in Deutschland am 19. November 2020 ab 399 Euro
16. September
IGM-Report: Sony Playstation und der Fokus auf neue Marken
16. September
Updates zu Titeln der Sony Worldwide Studios und Spiele von Drittherstellern
14. September