Sony: Führungsduo soll Jim Ryan ersetzen

Hideaki Nishino und Hermen Hulst fungieren ab 1. Juni als Doppelspitze von Sony Interactive Entertainment
14. Mai 2024 - 09:09
Image

Sony hat nach dem Abschied von Jim Ryan nun die Nachfolge geregelt, die gleich zwei Personen übernehmen sollen. Mit Wirkung zum 1. Juni wird Hideaki Nishino zum CEO der Platform Business Group und Hermen Hulst zum CEO der Studio Businesss Group von Sony Interactive Entertainment ernannt.

Hiroki Totoki, der bisherige Interims-CEO, wird zusätzlich zu seiner Funktion als Präsident, CEO und CFO der Sony Group Corporation als Vorsitzender von Sony Interactive Entertainment fungieren. Nishino und Hulst werden an Totoki berichten und beabsichtigen, eng zusammenzuarbeiten. Die Ziele der beiden sind es, das Kerngeschäft zu stärken und die Synergien bei Sony Interactive Entertainment zu maximieren.

„Sony Interactive Entertainment ist ein dynamisches und wachsendes Unternehmen, das durch die Verbindung von Inhalten und Technologie unglaubliche Unterhaltungserlebnisse bietet. Diese beiden Führungspersönlichkeiten werden klare Verantwortlichkeiten haben und die strategische Richtung vorgeben, um sicherzustellen, dass der Schwerpunkt weiterhin auf der Vertiefung der Beziehung zu den bestehenden PlayStation-Nutzern und der Ausweitung der Erfahrungen auf neue Zielgruppen liegt“, so Totoki in einer Erklärung.

 

 

Sony
Nixxes Software und Sucker Punch Productions bringen das Samurai-Epos mit technischen Verbesserungen auf den PC
Alternative zum Passwort
Künftig "noch mehr Spielevielfalt bieten"