Sony übernimmt Returnal-Entwickler Housemarque

Finnisches Studio wird Teil der PlayStation Studios
29. Juni 2021 - 13:31
Image

Sony Interactive Entertainment hat das finnische Entwicklerstudio Housemarque übernommen, das zukünftig Bestandteil der PlayStation Studios wird. Dies teilte Herman Hulst, Leiter der PlayStation Studios, über den offiziellen PlayStation-Blog mit. Der PS5-Exklusivitel „Returnal“ war das bisher ambitionierteste Projekt des Studios. Zuvor hatte das Team vor allem durch 2D-Arcade-Shooter wie „Super Startest HD“ und „Resogun“ auf sich aufmerksam gemacht.

„Die jüngste Housemarque-Veröffentlichung 'Returnal' beweist, dass das Studio eine unglaubliche Vision hat und in der Lage ist, unvergessliche neue Spiele zu entwickeln, die bei unserer Community Anklang finden. Diese Ergänzung verstärkt die kreative Kraft der PlayStation Studios und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was die Zukunft für das Studio bereithält“, sagt Herman Hulst, Leiter der PlayStation Studios.

„Wir freuen uns, endlich Teil der PlayStation-Familie zu werden. Dies gibt unserem Studio eine klare Zukunft und eine sichere Gelegenheit, weiterhin Gameplay-zentrierte Ansätze zu liefern und gleichzeitig mit neuen Methoden der narrativen Vermittlung zu experimentieren und die Grenzen dieser modernen Kunstform zu verschieben“, ergänzt Ilari Kuittinen, Mitgründer und Geschäftsführer von Housemarque.

Sony
Niederländisches Studio Nixxes Software soll dabei helfen, weitere PlayStation-Marken auf den PC zu bringen
29. Juli
Actionspiel „Spider-Man: Miles Morales“ mehr als 6,5 Millionen Mal verkauft
28. Juli
Überarbeitete Version des Open-World-Abenteuers kommt für PlayStation 5
09. Juli