Sony will mehr PlayStation-Spiele für PC portieren

Niederländisches Studio Nixxes Software soll dabei helfen, weitere PlayStation-Marken auf den PC zu bringen
29. Juli 2021 - 14:35
Image

Sony Interactive Entertainment hat bestätigt, dass die Übernahme des niederländischen Studios Nixxes Software dabei helfen soll, mehr PlayStation-Spiele auf den PC umzusetzen. Nixxes Software wurde 1999 gegründet und hat sich in Folge einen exzellenten Ruf als Spezialist für die Portierung von Computer- und Videospielen aufgebaut. Sony Interactive Entertainment hatte das Studio zum 1. Juli 2021 übernommen.

Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, sagte im Interview mit dem japanischen Magazin Famitsu: „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Bemühungen, unsere Marken auf den PC zu bringen, auch wenn dies noch in den Kinderschuhen steckt. Wir freuen uns darauf, dass Nixxes uns zukünftig dabei unterstützen wird.“

Herman Hulst, Leiter der PlayStation Studios ergänzt: „Nixxes wird ein großartiger Aktivposten für alle Mitarbeiter der PlayStation Studios sein. Sie werden unsere Teams dabei unterstützen, sich auf das wichtigste Ziel - die Erschaffung einzigartiger PlayStation-Inhalte in der bestmöglichen Qualität - zu konzentrieren. Hulst deutete zudem an, dass weitere PlayStation-Exklusivtitel ihren Weg auf den PC finden werden. Nach „Days Gone“ und „Horizon Zero Dawn“ könnte „Uncharted 4: A Thief’s End“ der mögliche nächste Titel sein. Dazu gab es bereits mehrere Leaks und Gerüchte, eine offizielle Bestätigung fehlt jedoch noch.

 

 

 

 

Sony
Pulse 3D Wirelesse Headset in Farbvariante Midnight Black ab 29. Oktober 2021 erhältlich
15. September
Neuer Trailer zeigt Spielszenen, Karte der Spielwelt und Individualisierungsoptionen
10. September
„Marvel’s Spider-Man 2“ soll 2023 erscheinen und Venom enthalten
10. September